Polizeibericht Würzburg - 18.03.2020 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 18.03.2020

Pkw in der St.-Rochus-Straße beschädigt

Zeugen gesucht

Versbach – Am Montagabend, gegen 20:00 Uhr, hatte ein Würzburger seinen grauen Dacia ordnungsgemäß in der St.-Rochus-Straße abgestellt. Als er am Dienstagmorgen, gegen 08:30 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass der Lack der rechten Fahrzeugseite durch eine bislang unbekannte Person verkratzt wurde.

Die Instandsetzungskosten belaufen sich auf rund 800 Euro. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen

Pkw auf Supermarktparkplatz beschädigt

Zeugensuche nach Verkehrs­unfallflucht

Unterdürrbach – Am Dienstagmittag hat sich innerhalb einer halben Stunde eine Verkehrsunfallflucht in der Alfred-Nobel-Straße ereignet. Dort war zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr ein grauer Ford, auf dem Parkplatz eines dortigen Verbrauchermarktes, geparkt. Nach dem Einkauf stellte der Fahrzeugführer einen frischen Unfallschaden im rechtsseitigen Heckbereich fest. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.