Das war wuerzburg24.com -  wuerzburg24.com

Das war wuerzburg24.com

Liebe Leserinnen und Leser von wuerzburg24.com,

nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, dieses Projekt mit dem heutigen Tag (19. Mai 2020) einzustellen. Seit dem Jahr 2004 habe ich diese Webseite nahezu täglich voll umfänglich redaktionell betreut und administriert. 

Wuerzburg24.com war von Anfang an ein „Ein-Mann-Projekt“. Als ich damals damit begann, gab es in Würzburg kaum Informationen aus der Stadt im Internet. Weder die Stadt Würzburg, die Polizei oder andere Behörden waren damals großartig online aktiv. Auch gab es kaum Veranstaltungshinweise und Serviceangebote online. Soziale Medien wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube gab es damals nicht oder sie waren gerade erst am Entstehen. Inzwischen hat sich die Situation nachhaltig verändert. Heute ist fast jede Behörde und Organisation mit eigenen Internetauftritten vertreten und veröffentlicht entsprechende Inhalte. Auch Veranstalter nutzen heute mehr denn je Facebook als eigenen Verbreitungsweg. Also nicht gerade die besten Zeiten für ein auf Informationen beschränktes Stadtportal wie wuerzburg24.com!

Das Projekt hat mir in den 16 Jahren immer sehr viel bedeutet! Ich habe von Beginn an viel Zeit, Mühe und Herzblut in Wuerzburg24.com investiert. Warum? In erster Linie aus Idealismus und weil ich eine Alternative bieten wollte. Im Gegensatz zu anderen Medienseiten, habe ich diese Seite in meiner Freizeit und als Hobby betrieben und ohne einen wirklichen finanziellen Hintergedanken. Zwar gab es die ein oder anderen Werbeanzeigen in Zusammenarbeit mit Google. Die Jahreseinnahmen daraus haben aber bestenfalls die laufenden Kosten für den Webserver und sonstige administrative Aufgaben gedeckt. 

Neben Wuerzburg24.com betreibe ich auch noch www.wuerzburg-fotos.de und andere Webprojekte. Unter anderem hat sich das „Sonntagsvideo“ von wuerzburg-fotos.de bei Facebook und YouTube zu einer festen Marke etabliert und hat viele Fans und Freunde gefunden, die sich Woche für Woche auf neue Eindrücke aus Würzburg freuen. Unter anderem um diese Dinge möchte ich mich jetzt verstärkt kümmern.

Das Portal mit den Inhalten und auch die Facebook-Seite bleiben vorerst bestehen und können zum recherchieren genutzt werden, die Seite wird aber nicht mehr aktualisiert. Die Domain www.wuerzburg24.com und das ganze Projekt stehen zum Verkauf! Sollten Sie Interesse an einer Übernahme der Domain oder des ganzen Projekts haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Nach jetzt 16 Jahren Wuerzburg24.com bleibt mir noch ein dickes „DANKE!!“.
Danke an die täglich vielen Besucher meiner Webseiten und Fans bei Facebook!
Danke für Ihr Vertrauen in den letzten Jahren!
Und wer weiß… Vielleicht komme ich eines Tages mit diesem oder einem anderen Projekt zurück…

Vielleicht gefällt dir auch

4 Gedanken zu „Das war wuerzburg24.com

  1. Ich sehe gerade auf Phönix TV eine Sendung wohl vom SWR über Radfahren in Stuttgart.
    Ich selbst bin Autofahrer- bin auch als Rentner noch als Busfahrer berufstätig-aber im Stadtgebiet in erster Linie Radfahrer.
    Alle Mängel und Hinweise und eben Gefährdungen die in diesem Bericht vorkommen sind in Würzburg absolut aktuell.
    Ich versuchte gerade mal eine entsprechende Institution in der Stadtverwaltung zu finden: Fehlanzeige.
    Kann man mir einen Ratschlag geben wohin ich mich wenden kann, denn in Stuttgar und andernorts wird gehandelt. Typisch dass euer Forum quasi totgemacht wurde.
    Ich habe keine Ahnung ob diese Mail überhaupt noch zugestellt wird.

    1. Hallo Herr Eberlein!
      1. Ich weiß nicht warum Sie einen Kommentar zu diesem Thema unter diesem Artikel posten der zu 100% nichts mit dem Thema zu tun hat.
      2. Diese Seite steht in keiner Verbindung mit der Stadt Würzburg sondern ist eine privat betriebene Seite.
      3. Welches Forum wurde hier bitte „totgemacht“? So ein Quatsch! Haben Sie den Artikel gelesen?
      4. Bitte wenden Sie sich für Anfragen zum Thema Radverkehr einfach an die Stadt Würzburg, im Zweifel an das Bürgerbüro.
      Link (findet man auch mit einer einfachen Anfrage bei Google): https://www.wuerzburg.de/buerger/buergerbuero/525866.Servicemeldungen-Rathaus.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.