Polizeibericht Würzburg - 22.11.2019 -  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 22.11.2019

Tätliche Auseinandersetzung in Supermarkt

Kripo bittet um Zeugenhinweise

Grombühl – Bereits am 9. November ist es im Kassenbereich eines türkischen Supermarktes zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen insgesamt drei Personen gekommen. Die Kriminalpolizei Würzburg hofft nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Am Samstag, 9. November, gegen 13:20 Uhr, befand sich ein 41-Jähriger zusammen mit seinen Kindern in einem türkischen Supermarkt in der Nürnberger Straße auf Höhe der Inneren Aumühlstraße. Dem Sachstand nach rempelte er im Kassenbereich versehentlich einen anderen Kunden an, woraufhin dieser mehrfach auf ihn eingeschlagen hat. Währenddessen wurde der Geschädigte von einer weiteren Person von hinten festgehalten. Auch die Begleiterin des Haupttäters soll sich an der Tat beteiligt haben. Im Anschluss entfernten sich die beiden Unbekannten.

Der Geschädigte begab sich anschließend selbstständig zur ambulanten Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus. Die beiden Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

  • 180 cm groß
  • 35 Jahre
  • schlank

Täter 2:

  • 165 cm groß
  • 45 Jahre
  • Kräftig

Begleiterin von Täter 1:

  • 170 cm groß
  • 30 Jahre
  • schlank

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kripo Würzburg in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Gartenhaus

Zeugensuche der Polizei

Heidingsfeld – In der Zeit zwischen Mittwoch, 20.00 Uhr und Donnerstag, 22.00 Uhr, ist in ein Gartenhaus in der Straße „Am Schellengraben“ eingebrochen worden. Der oder die bislang unbekannten Täter drangen gewaltsam über eine Tür sowie ein Fenster in das Gebäude ein und entwendeten diverse Gartengeräte und Werkzeuge. Der Beuteschaden wurde mit circa 1.600 Euro angegeben. Die Beschädigung am Gebäude bewegt sich im Bereich von mehreren hundert Euro. Zeugen, denen hierzu sachdienliche Hinweise möglich sind, melden sich bitte unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Seniorin beim Einkaufen bestohlen

Heuchelhof – Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 17.45 Uhr, befand sich eine 84-Jährige zum Einkaufen in einem Supermarkt am Moskauer Ring. Ein bislang unbekannter Täter nutzte einen unbeobachteten Moment und entwendete die schwarze Handtasche aus dem mitgeführten Rollator der älteren Dame. Zeugen, denen zu dieser Tat oder dem Verbleib der Handtasche sachdienliche Hinweise möglich sind, melden sich bitte unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Hochwertiges E-Bike gestohlen

Polizei bittet um Hinweise

Innenstadt – Am Dienstagabend stand ein E-Bike versperrt vor dem Anwesen der Bibrastraße 14. Ein bislang unbekannter Täter nutzte den Zeitraum zwischen 18.15 Uhr und 19.30 Uhr, um das schwarz/weiße E-Bike der Marke Haibike zu entwenden. Die Schadenshöhe wurde auf circa 1.500 Euro beziffert. Zeugen, denen zur Tat oder Verbleib des Rades sachdienliche Hinweise möglich sind, melden sich bitte unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. 

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.