Polizeibericht Würzburg - 14.04.2019 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 14.04.2019

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Innenstadt – In der Nacht zum Sonntag ist ein 31-Jähriger betrunken mit einem PKW gefahren. Bei der anschließenden Kontrolle konnte er auch keinen Führerschein vorzeigen. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung durfte der Moldawier seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Gegen 03.10 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Veitshöchheimer Straße ein grauer Opel Vectra auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnten die Beamten beim 31-jährigen Fahrer starken Alkoholgeruch feststellen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: der Mann hatte mit 1,39 Promille eindeutig zu viel Alkohol getrunken. Er musste die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten, wo bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Der Fahrzeugschlüssel des jungen Mannes wurde vorübergehend sichergestellt, bis er wieder nüchtern war. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Weiterhin wollten die Beamten auch den Führerschein des Beschuldigten für das Strafverfahren sicherstellen. Auf Nachfrage räumte der Mann daraufhin aber ein, gar keinen zu besitzen. Nach Rücksprache mit dem Jour Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Würzburg und Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen kam der 31-jährige Mann nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen sind aber noch nicht vollständig abgeschlossen, da sich auch der 40-jährige Halter des Opel Vectra nun wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.

PKW verkratzt

Lengfeld – Am Samstagnachmittag ist auf dem Parkplatz eines Möbelhauses an der Mainfrankenhöhe ein PKW verkratzt worden. Die 22-jährige Besitzerin hatte ihren grauen Suzuki dort gegen 13.30 Uhr abgestellt. Nach ihrem Einkauf musste sie gegen 15.00 Uhr feststellen, dass die rechte Fahrzeugseite stark verkratzt war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.

Außenspiegel beschädigt

Innenstadt – In der Nacht zum Samstag ist in der Klinikstraße der Außenspiegel eines gelben Opel beschädigt worden. Die 31-jährige Besitzerin hatte ihr Fahrzeug gegen 19.30 Uhr geparkt. Als sie am nächsten Morgen zu dem PKW zurückkehrte, stellte sie fest, dass das rechte Spiegelglas durch einen Unbekannten beschädigt worden war. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 100 Euro belaufen.

Motorräder umgeworfen

Innenstadt – Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Samstag zwei Motorräder in der Ludwigstraße beschädigt. Die KTM und die Honda waren dort ordnungsgemäß geparkt. Am Samstagmorgen um 08.00 Uhr musste ein Besitzer feststellen, dass die Krafträder mutwillig umgeworfen wurden. Dabei wurden sie leicht verkratzt und es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise auf die unbekannten Täter nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.