Polizeibericht Würzburg - 12.05.2019 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 12.05.2019

Diebstahl in Supermarkt

Grombühl – Der Geschädigte hielt sich im Lidl – Markt in der Schweinfurter Straße 8 in Würzburg auf, und legte für kurze Zeit seine Jacke in seinem Einkaufswagen ab. Während sich der Geschädigte  längere Zeit umschaute, nutzte dies der oder die bislang unbekannte Täter/in und entwendete die Jacke samt Inhalt.

Da es bereits zuvor zu einem gleichgelagerten Diebstahl kam, ist davon auszugehen, dass es sich auch hier um den oder die gleiche Täter/in handelt. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Heidingsfeld – Durch zwei Polizeibeamte die in Ihrer Freizeit unterwegs waren, konnten zwei Personen im Sterntalerweg festgestellt werden. Einer von beiden beschmierte an der Tatörtlichkeit einen Stromkasten mit seinem Sprayerdecknamen. Die andere Person leistete Aufpasserdienste. Die beiden Beamten konnten die Personen widerstandslos festnehmen und die ihre Kollegen verständigen.

Die genutzten Stifte befanden sich in der Umhängetasche und der Unterhose einer der beiden Personen. Weiterhin waren die Hände von beiden Personen komplett mit Farbe beschmiert. Im Verlauf der polizeilichen Sachbearbeitung ergaben sich Hinweise auf weitere Tatorte. Eine Wohnungsdurchsuchung bei beiden Personen wurde richterlich angeordnet. Hier konnten neben diversen Spraydosen, Skizzen u.ä. auch Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Diebstahl von drei Zusatzantennen von PKW

Innenstadt – Der Geschädigte stellte seinen PKW am Samstag gegen 13:54 auf dem Bahnhofsvorplatz ab, um einen Freund vom Bahnhof abzuholen. Als er ca. eine halbe Stunde später zu seinem PKW zurückkehrte, stellte der begeisterte Hobbyfunker fest, dass seine am PKW montierten CB-, DBA+- und Amateurfunkantennen entwendet wurden. Beim herunterreißen einer Antenne wurde das Fahrzeugdach beschädigt, Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Täterhinweise liegen hier nicht vor.

Sachbeschädigung an KFZ

Zellerau – Die Geschädigte stellte ihren PKW im Bohlleitenweg im Stadtteil Zellerau ab und stellte bei Rückkehr fest, dass in ihrem rechten Hinterreifen ein Inbusschlüssel steckte. Da dies bereits schon einmal vor einem halben Jahr in gleicher Weise geschah, wird von einer vorsätzlichen Tat ausgegangen. Wer Hinweise zu den Taten oder den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Verkehrsunfallfluchten

Zellerau – Der Geschädigte stellte seinen Pkw am Mittwoch gegen Abend in der Saalgasse im Stadtteil Zellerau ab. Als er am Sonntag gegen 10:40 Uhr zu seinem Pkw kam stellte er Kratzer an der Heckstoßstange seines Pkw fest. Ein zuerst als Verursacher in Frage kommender PKW konnte jedoch mangels Unfallspuren ausgeschlossen werden. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Würzburg Land

Zwei Mercedes C-Klasse gestohlen – Kripo ermittelt

Kürnach, Lkr. Würzburg / Gochsheim, Lkr. Schweinfurt – In der Zeit von Freitagabend, 18.30 Uhr, bis Samstagmorgen, 09.15 Uhr, haben die Täter den vor einem Wohnhaus in der Straße Am Setzen in Gochsheim abgestellten Mercedes entwendete. In derselben Nacht, zwischen 23.00 Uhr und 06.30 Uhr, machten sich die Diebe ebenfalls an einer C-Klasse in Kürnach zu schaffen und brachten den in einer Hofeinfahrt in der Tannenstraße abgestellten Wagen in ihren Besitz. Der Wert beider Autos liegt im unteren fünfstelligen Bereich.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet jetzt auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der Nacht zum Samstag in Kürnach bzw. Gochsheim verdächtige Personen oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.