Polizeibericht Würzburg - 13.01.2020 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 13.01.2020

Betrunken mit Pkw unterwegs

Unterdürrbach – Am Sonntagmorgen hat eine Polizeistreife gegen 10:00 Uhr einen 31-jährigen Fahrzeugführer mit seinem Pkw in Unterdürrbach kontrolliert. Bei einem gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest stellten die Beamten einen Alkoholwert von 0,86 Promille fest. Der Pkw Fahrer durfte daraufhin mit seinem Fahrzeug nicht mehr weiterfahren.

Zeugensuche nach Unfallflucht

Innenstadt – Am Sonntag, zwischen 09:45 Uhr und 15:30 Uhr parkte eine Würzburger Fahrzeugführerin ihren roten KIA im Bereich des Sanderings auf einer dortigen Parkfläche.  Als sie wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden an der vorderen Stoßstange fest. Die Instandsetzungskosten werden auf circa 1.500 Euro beziffert. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter zu entsprechen.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.