Polizeibericht Würzburg - 10.03.2019 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 10.03.2019

Streit vor Bar

Mann mit Bierkrug geschlagen

Innenstadt – Zu einer gefährlichen Körperverletzung mit einem Bierkrug ist es am Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr, vor einer Bar in der Sanderstraße gekommen. Nach einer Streitigkeit zwischen zwei Männern schlug der bislang unbekannte Täter dem 37-jährigen Geschädigten einen Bierkrug gegen den Kopf.

Der Mann erlitt hierbei leichte Verletzungen, welche in einem Krankenhaus versorgt werden mussten.

Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung und wurde wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • 1,95 Meter groß mit kräftiger Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • lockige, kurze Haare
  • Brille
  • bekleidet mit einer Jeanshose

Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Werkzeug von Baustelle entwendet

Zellerau – Zu einem Einbruch in eine Baustelle im Nigglweg ist es in der vergangenen Samstagnacht, gegen 23:00 Uhr, gekommen. Ein Täter drang auf bislang unbekannte Weise in den Rohbau der Baustelle ein und hebelte dort mehrere verschlossene Türen auf. Anschließend wurden Werkzeuge dort tätiger Baufirmen entwendet. Die genaue Anzahl der gestohlenen Gegenstände und der Beutewert konnten bislang nicht ermittelt werden. Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Kennzeichen von Kraftfahrzeug entwendet

Grombühl – Das vordere Kennzeichen eines Pkw ist in der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag in der Robert-Bunsen-Straße entwendet worden. Der Geschädigte hatte seinen weißen VW auf dem Parkplatz eines dortigen Sportgeschäfts abgestellt. Bei seiner Rückkehr zu seinem Fahrzeug konnte er lediglich das Fehlen des amtlichen Kennzeichens feststellen.

Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Auto zerkratzt – Polizei sucht Zeugen

Grombühl – Zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw ist es in der Zeit vom vergangenen Freitagnachmittag bis Samstagmorgen in der Wagnerstraße gekommen. Der Geschädigte hatte seinen grauen KIA Ceed vor dem Anwesen mit der Hausnummer 8 abgestellt. Als er zu dem Pkw zurückkehrte, stellte er einen tiefen Kratzer in der Beifahrerseite fest. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2.000 Euro beziffert. 

Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.