Polizeibericht Würzburg - 08.11.2018 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 08.11.2018

Bettlägerige Frau aus verrauchter Wohnung gerettet

Zellerau – Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind gestern gegen Mittag zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in ein großes Mehrfamilienhaus in die Frankfurter Straße ausgerückt. Den ersteintreffenden Polizisten gelang es in die verrauchte Wohnung im zweiten Obergeschoss vorzudringen und die um hilferufende Frau bis zum Eintreffen der Feuerwehr zu betreuen.

Nachdem die Feuerwehrkräfte mit Atemschutzgeräten und einem Hochleistungslüfter die Räumlichkeiten vom Rauch befreiten, konnte die bettlägerige Frau dem Rettungsdienst übergeben werden. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde sie ins Krankenhaus transportiert. Ursache für die starke Rauchentwicklung war angebranntes Essen auf dem Herd. 
Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für die 17 Kräfte der Feuerwehr Würzburg beendet.

Zwei Pkws im Frauenland beschädigt

Mehrere Tausend Euro Sachschaden – Zeugen gesucht

Frauenland – In der Nacht von Mittwoch 18:00 Uhr auf Donnerstag 00:30 Uhr ist es am Oberen Neubergweg zu einer Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen gekommen. Ein schwarzer BMW X5, sowie ein grauer 1er BMW parkten ordnungsgemäß am Straßenrand. Ein bislang unbekannter Täter brachte an den Beifahrerseiten beider Fahrzeuge Kratzer an. Der hierdurch entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 7000 Euro.

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht jetzt nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rechtmäßiger Eigentümer eines sichergestellten Fahrrades gesucht

Würzburg – Im Rahmen eines Polizeieinsatzes ist Ende Oktober diesen Jahres ein hochwertiges Fahrrad sichergestellt worden. Es stellte sich heraus, dass das Mountainbike, der Marke „Haibike“ aus einem Diebstahl stammt. Das schwarz/graue Herrenrad, Modell „Attack FS“ befindet sich seither in polizeilicher Obhut. Es kann durch einen entsprechenden Nachweis an den rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden. Hinweise auf den Berechtigten nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.