Polizeibericht Würzburg - 06.03.2020 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 06.03.2020

Fußgänger angefahren

Versbach – Am Donnerstag ist es in Versbach zu einem Verkehrsunfall gekommen bei dem ein Fußgänger leichtverletzt worden ist. Der Fahrer eines Mercedes befuhr die Steigstraße und bog an der Ampelkreuzung nach links in die Versbacher Straße ab. Hierbei übersah er einen Fußgänger, welcher bei Grünlicht die Fußgängerfurt überquerte.

Er erfasste den Fußgänger, der zu Boden fiel. Dieser erlitt Prellungen und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Fahrrad gestohlen

Frauenland – Am Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 18.00 Uhr ist in der Crevennastraße ein Mountainbike aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses entwendet worden. Das Rad der Marke Btwin war abgeschlossen. Es hatte einen Wert von ca. 650 Euro. Wer Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

PKW beschädigt

Zellerau – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein in der Wredestraße geparkter PKW der Marke VW massiv beschädigt worden. Der oder die Täter zerkratzten die komplette Beifahrerseite, Stoßstange und den Kofferraumdeckel. Der Schaden wird auf 5.000 Euro beziffert. Wer Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Unfallflucht

Grombühl – Am Donnerstag zwischen 05.45 Uhr und 14.30 Uhr ist ein im Zinklesweg geparkter PKW der Marke Audi angefahren und beschädigt worden. Der linke Außenspiegel wurde teilweise abgefahren und das Spiegelglas  beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 400 Euro. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.