17-Jähriger mit Haftbefehl gesucht – Polizei bittet um Mithilfe |  wuerzburg24.com

17-Jähriger mit Haftbefehl gesucht – Polizei bittet um Mithilfe

Würzburg – Die Würzburger Polizei fahndet aktuell nach einem 17-Jährigen, der aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängig ist und gegen den ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vorliegt. Der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg nimmt jederzeit Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

Gegen den 17 Jahre alten Sebastian P. aus Würzburg wird derzeit mit Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Der Jugendliche war auf richterliche Anordnung in einer Jugendhilfeeinrichtung in Niederbayern untergebracht. Von dort entfernte er sich unerlaubt am Donnerstag, den 03. Oktober 2019, und kehrte Zeugenhinweisen zu Folge am vergangenen Wochenende offenbar wieder zurück ins heimatliche Würzburg.

Die Würzburger Polizei fahndet seitdem intensiv nach dem jungen Mann, der in der Vergangenheit durch Gewaltdelikte auffällig geworden ist. Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen kann, oder ihn möglicherweise gesehen hat, möge sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg melden. Zeugen werden gebeten, nicht selbst tätig zu werden oder den Gesuchten festzuhalten, sondern umgehend die Polizei zu verständigen.

Aktualisierung vom 08.10.2019

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und ist nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Aktualisierung vom 12.10.2019

17-jähriger Gesuchter festgenommen

Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung

Würzburg – Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg waren am Samstagnachmittag erfolgreich. Nachdem rund eine Woche nach einem 17-Jährigen, auch mit Unterstützung der Öffentlichkeit, gefahndet worden ist, konnte dieser im Bereich der Polizeiinspektion Neustadt/Aisch festgenommen werden.

Wie bereits berichtet, war der Jugendliche auf richterliche Anordnung in einer Jugendhilfeeinrichtung in Niederbayern untergebracht. Von dort entfernte er sich unerlaubt am Donnerstag, den 03. Oktober 2019, und kehrte Zeugenhinweisen zu Folge am vergangenen Wochenende offenbar wieder zurück ins heimatliche Würzburg.

Die intensiven Fahndungsmaßnahmen der Kripo Würzburg waren nun erfolgreich. Der 17-Jährige konnte am Samstag im Bereich der Polizeiinspektion Neustadt/Aisch festgenommen werden. Er wird am Sonntag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Würzburg vorgeführt.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.