Polizeibericht Würzburg - 26.10.2019 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 26.10.2019

Sachbeschädigungen in der Innenstadt

Innenstadt – Am Freitag, gegen 22:00 Uhr haben mehrere Jugendliche zwei Blumenkübel eines Cafés in der Hofstraße umgeworfen, so dass diese zerbrachen. Die mutmaßlichen Täter entfernten sich anschließend vor Eintreffen der verständigten Polizei.

Es entstand ein Sachschaden im zweistelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu beschriebener Sachbeschädigung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeidienststelle zu melden.

Innenstadt – Freitagnacht, gegen 23:15 Uhr, hat ein alkoholisierter 24-jähriger Nachtschwärmer in der Karmeliterstraße zwei abgestellte Motorroller zu Boden gestoßen. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte daraufhin die Beamten der Polizeiinspektion Würzburg – Stadt, woraufhin der junge Mann einen Zwischenstopp im genannten Polizeirevier einlegen musste. Dem, zudem unkooperativen, Beschuldigten erwartet nunmehr eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Zu tief ins Glas geschaut

Innenstadt – Eine erheblich alkoholisierte Fahrzeugführerin mussten Beamte der Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag feststellen. Der im Rahmen einer Verkehrskontrolle durchgeführte Atemalkoholtest ergab bei der 43-jährigen Würzburgerin einen Wert von 1,68 Promille. Nach einer Blutentnahme auf der Polizeiwache konnte die Frau ihren Heimweg zu Fuß fortsetzen.

Hochwertiges Fahrrad entwendet

Grombühl – Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag, in der Zeit von 08:00 Uhr – 14:15 Uhr, ein in der Nürnberger Straße versperrt abgestelltes Fahrrad . Das Rad hat einen Wert von nahezu 2000 €. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Fahrraddiebstahl geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeidienststelle zu melden.

Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet

Lindleinsmühle – Am Freitagmorgen, in der Zeit von 07:25 Uhr – 08:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen in der Frankenstraße geparkten Opel beschädigt. Ohne sich um den Schaden an der Beifahrerseite zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Innenstadt – Ebenfalls einen geparkten Pkw hat ein flüchtiger Fahrzeugführer am Freitag im Zeitraum von 18:00 Uhr – 23:00 Uhr beschädigt. Der in der Bahnhofstraße abgestellte BMW wurde durch den Anstoß am linken Heck beschädigt.

Grombühl – Zu einer weiteren Unfallflucht ist es von Freitag auf Samstag, in der Zeit von 14.00 Uhr – 10.50 Uhr, an einem am Josefplatz abgestellten BMW gekommen. Ohne sich um den Schaden an der vorderen Stoßstange zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Unfallfluchten geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeidienststelle zu melden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.