Polizeibericht Würzburg - 26.07.2018 -  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 26.07.2018

Unbekannter entwendet Akku von E-Bike

Zellerau – Im Zeitraum von vergangenem Freitag, bis Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter einen hochwertigen Elektro Akku eines E-Bikes am Talaveraparkplatz entwendet. Das E-Bike war in dieser Zeit in einer Unterführung der Mainaustraße abgestellt.

Der Akku wurde vermutlich mittels Werkzeug vom Fahrrad abgetrennt. Es entstand ein vorläufiger Gesamtschaden von circa 1.800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

Ampel angefahren – Verursacher flüchtet

Frauenland – In der Zeit von Samstag, 13:00 Uhr, bis Dienstag, 14:00 Uhr, hat sich in der Erthalstraße an der Kreuzung Brettreichstraße ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem der Unfallverursacher geflüchtet ist.

Ein bislang Unbekannter fuhr gegen die dortige Ampelanlage, welche dadurch beschädigte wurde. Anschließend entfernte er sich, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Nach jetzigem Ermittlungsstand entstand lediglich Sachschaden. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher geben können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.