Qualifizierungskurs für Tagesmütter/-väter startet im Februar |  wuerzburg24.com

Qualifizierungskurs für Tagesmütter/-väter startet im Februar

Würzburg – Tagesmutter / Tagesvater ist ein Beruf mit Verantwortung, aber auch viel Freude. Tagesmütter arbeiten selbstständig und werden regelmäßig fortgebildet. Das Tagespflegeentgelt staffelt sich nach der gebuchten Betreuungszeit der Tageskinder.

Wer sein Kind in guten Händen weiß, hat im Alltag die den Kopf frei für den Beruf. Vor allem in den ersten drei Lebensjahren ist ein liebevolles Umfeld elementar wichtig. Aus pädagogischer Sicht ist die Betreuung in einer Kleinkindgruppe ideal für die Entwicklung von Kindern unter drei Jahren, so wie sie die Kindertagespflege bietet. In der Regel betreuen Tagesmütter und Tagesväter bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt und bieten eine familienähnliche und individuelle Betreuungssituation. Dies gibt den Kindern Sicherheit und Orientierung.

Die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten erlernen Tagesmütter und –väter durch Qualifizierungskurse, der nächste Kurs beginnt am 14. Februar 2020. Der Kurs wird seit Jahren federführend vom Paritätischen Wohlfahrtsverband von Ursula Baur-Alletsee geplant und durchgeführt.

Nähere Informationen zur Tätigkeit als Tagesmutter / Tagesvater gibt es bei der Fachberatungsstelle der Stadt Würzburg, Tel. 09 31/37-3538 (Cornelia Reichert) oder Tel. 37-3750 (Claudia Ebert).


Symbolbild Würzburg (Foto: www.wuerzburg-fotos.de)

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.