Projektwoche im Café „Blind Date“ |  wuerzburg24.com

Projektwoche im Café „Blind Date“

Würzburg – Eigentlich ist alles wie in einem normalen Café – doch das Licht fehlt: Einen außergewöhnlichen Perspektivwechsel können Interessierte bei der Projektwoche im Café „Blind Date“ im Kilianeum-Haus der Jugend in Würzburg erleben.

Von Sonntag, 23. Oktober, bis Samstag, 29. Oktober, sind Einzelpersonen, Gruppen und Schulklassen eingeladen, die Lebenswelt von Menschen mit Sehbehinderung kennenzulernen und sich mit Betroffenen auszutauschen. Tagsüber werden Bildungsangebote für Schulklassen und (Jugend-)Gruppen zum Thema Sehbehinderung angeboten. Von Montag bis Freitag können ab 18 Uhr Tische für kleine Gruppen, Paare oder Einzelpersonen reserviert werden.

Auftakt der Projektwoche ist ein Poetry-Slam-Contest am Sonntag, 23. Oktober, um 20 Uhr. Die Teilnehmer tragen ihre Texte auswendig vor, feine Nuancen im Applaus entscheiden über den Sieg. Die Moderationsstimme ist Christian Ritter.

Das Projekt endet am Samstag, 29. Oktober, mit einem Weißwurstfrühstück. Um 20 Uhr gibt es ein Konzert im Dunkeln mit Michael Seeg und dem Duo „Der Schöne und das Biest“ (Manfred Kammer, Barbara Windbergs). Das barrierefreie Café befindet sich im Erdgeschoss des Kilianeums-Haus der Jugend, Ottostraße 1 in Würzburg.

Träger des Projekts sind der Diözesanverband Würzburg der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und der Jugendtreff „dom@in“ der kirchlichen Jugendarbeit (kja) Würzburg. Es wird vom Bezirksjugendring Unterfranken und dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund gefördert. Weitere Informationen und Reservierung unter Telefon 0931/38663151, E-Mail dpsg@bistum-wuerzburg.de.

Vielleicht gefällt dir auch