Weitere Baustellenführungen am Hubland |  wuerzburg24.com

Weitere Baustellenführungen am Hubland

Würzburg – Um der interessierten Öffentlichkeit einen Einblick in die aktuelle Entwicklung des neuen Stadtteils Hubland zu geben, führt die Stadt Würzburg zusammen mit Ihrem Stadtumbaumanager ab Juli 2017 Baustellenführungen durch. Die erste Führung hat bereits am 5. Juli 2017 stattgefunden.

Folgende vier weitere Termine sind in den Monaten Juli und August 2017 fest eingeplant:

  • Mittwoch, den 12. Juli 2017
  • Mittwoch, den 19. Juli 2017
  • Mittwoch, den 26. Juli 2017
  • Mittwoch, den 2. August 2017

Bei großer Nachfrage sollen die Baustellenführungen auch nach der Sommerferien weitergeführt werden.

Die Baustellenführungen finden jeweils von 17 bis 19 Uhr in Gruppen von bis zu 20 Personen statt. Treffpunkt: Gerbrunner Tor (Osttor) beim ehemaligen Wachgebäude. Die Zufahrt erfolgt aus Fahrtrichtung Gerbrunn, Kitzinger Straße. Abbiegen an Verkehrskreuzung Gerbrunn Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ (REWE-Einkaufsmarkt). Die Teilnahme ist kostenlos. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich.

Die Konversion am Würzburger Hubland befindet sich Mitte 2017 weiterhin auf einem guten Weg. Der Gebäuderückbau, die Flächenentsiegelung sowie Altlastensanierung und Kampfmittelräumung (Pre-Development) konnten auf großen Teilen des Konversionsgeländes bereits abgeschlossen werden. Die Anlagen zur inneren Erschließung des Konversionsgeländes wie öffentliche Straßen, Entwässerungsanlagen, Kommunikationsanlagen (Glasfasernetze) etc. wurden bereits Ende 2015 fertiggestellt.

Zahlreiche Wohnungsbauvorhaben sowie städtische und private Versorgungseinrichtungen wie das Nahversorgungszentrum und das Stadtteilzentrum („Treffpunkt Tower“) befinden sich in der Hochbaurealisierung. Bereits ab dem 1. September 2017 sollen die ersten Wohnungen der Stadtbau Würzburg GmbH bezogen werden. Die Baumaßnahmen der Landesgartenschau 2018 befinden sich im Zeitplan. Hinweis: Aufgrund der noch laufenden Baumaßnahmen können Gebäude und Neubauwohnungen nicht von Innen besichtigt werden!

Die wöchentlichen Baustellenführungen dauern rund zwei Stunden und erfordern somit eine gewisse körperliche Kondition. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Sicherheitswesten werden durch die Stadt Würzburg zur Verfügung gestellt. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt zwölf Jahre.

Verbindliche Anmeldungen sind über das Projektbüro Konversion Hubland der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH Frau Waigand (Tel. 0931 /467789 -11) oder Frau Greulich-Fischer (Tel. 0931 / 467789 – 12) möglich. Die Stadt bittet um Verständnis, dass aufgrund der erwarteten Nachfrage bei einer Anmeldung maximal für zwei weitere Personen mitreserviert werden kann.


Bild: Am Hubland entstehen unter anderem 34 neuen Grundstücke Im Quartier 3 (Grafik: Stadt Würzburg)

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.