Stadt stellt Buchhaltungssystem um |  wuerzburg24.com

Stadt stellt Buchhaltungssystem um

Würzburg – Die Stadt Würzburg stellt zwischen dem 18. und 20. September ihre Buchhaltung auf ein neues System um. In diesem Zeitraum ist es für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung nicht möglich, Zahlungsein- und -ausgänge zu buchen bzw. entsprechende Auskünfte aus der Finanzbuchhaltung zu erteilen.

Dies betrifft insbesondere die Stadtkasse. Ebenso wenig ist die Bearbeitung von Vorgängen aus der Veranlagung von Steuern (z.B. Gewerbe-, Grund- und Hundesteuer), Gebühren (z.B. Abfallgebühren einschl. Mülltonnenverwaltung, Kindertagesstätten-, Niederschlagswasser- und Straßenreinigungsgebühren) und Beiträgen möglich.

Die Stadt bittet um Verständnis, dass die Dienststellen in dem vorstehend genannten Zeitraum keine Auskünfte über den Bearbeitungsstand einzelner Vorgänge erteilen können.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.