Europäische Mobilitätswoche 2019 |  wuerzburg24.com

Europäische Mobilitätswoche 2019

Würzburg – Einfach mal das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen. Neue Wege der Mobilität beschreiten. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gesund! Auch in diesem Jahr dreht sich bei der Europäischen Mobilitätswoche wieder alles um das Thema nachhaltige Mobilität, die sich durch sauberere Luft, weniger Verkehrslärm und eine gute Erreichbarkeit auszeichnet. Somit wird gerade in Städten die Lebensqualität der Bevölkerung besonders durch den Verkehr beeinflusst.

Daher finden im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche Veranstaltungen und Aktionen zur nachhaltigen Mobilität statt, die zum Ausprobieren und Mitmachen einladen. Durch die Verkehrsmittelwahl kann jede und jeder einen Beitrag zu einem nachhaltigen, klimafreundlichen und lebenswerten Würzburg leisten, denn für jeden Weg gibt es ein passendes umweltverträgliches Verkehrsmittel.

Besonders das zu Fuß gehen, die ursprünglichste und natürlichste Form der Mobilität, scheint zuweilen in Vergessenheit geraten zu sein. Die Fortbewegung durch die eigenen Beine hat nicht nur klimarelevante und gesundheitliche Vorteile.

Das gilt auch für Kinder: Bewegung tut gut, ist gesund und fördert die Konzentration. Verschiedene Studien zeigen, dass sich Kindern, die zur Schule laufen oder mit dem Fahrrad fahren, besser konzentrieren und lernen können. „Nutzen Sie die Europäische Mobilitätswoche und den Schuljahresbeginn, um gemeinsam mit Familien aus Ihrer Nachbarschaft Laufbusse zu initiieren. So kommen Grundschul- und Kindergartenkinder sicher und erholt zur Einrichtung und die Eltern können sich beim Bringen abwechseln“, rät Umwelt- und Kommunalreferent Wolfgang Kleiner. Wie ein Laufbus funktioniert und organisiert wird, findet sich unter www.vcd.org/themen/mobilitaetsbildung/vcd-laufbus.

Weltweit beteiligen sich an der Europäischen Mobilitätswoche 2019 knapp 2.500 Kommunen, um den Verkehr in den Städten und Regionen umweltfreundlicher und gesünder zu gestalten. In Würzburg startet die Aktionswoche schon am Samstag, 14. September, während des Stadtfests mit dem WVVmobil-Beratungstag und endet am Sonntag, den 22. September, mit dem 2. Würzburger Cargobike Race auf dem Unteren Markt.

Das Programm im Überblick

  • Samstag, 14. September
    WVVmobil Beratungstag
    von 10.00 – 18.00 Uhr, Kundenzentrum der WVV, Domstraße 26, 97070 Würzburg
  • Sonntag, 15. September
    Radtour durch den Würzburger Radverkehrsdschungel
    Treffpunkt: 10:00 Uhr, Hauptbahnhof Würzburg, Nähe Taxistand
  • Montag, 16. September
    Sauber Mobil Infostand
    13.00 – 16.00 Uhr, Eichhornstraße, Ecke Schönbornstraße, 97070 Würzburg
  • Montag, 16. September
    Kinoabend „THE HUMAN SCALE“
    20.30 Uhr, Central im Bürgerbräu, Frankfurter Straße 87, 97082 Würzburg
  • Dienstag, 17. September
    Fahrrad-Dankstelle
    15.00 – 17.30 Uhr, Eichhornstraße Ecke Schönbornstraße 97070 Würzburg
  • Mittwoch, 18. September
    Skatesafari
    16.00 – 18.00 Uhr, Skatepark, Zellerauer Mainwiesen (zudem: Freitag, 20.09. von 16.00 – 18.00 Uhr und am Samstag, 21.09. von 14.00 – 16.00 Uhr)
  • Mittwoch, 18. September
    Geh‘ mit uns ins Zukunftshaus – Vortrag von Frank Spanowsky und Matthias Pieper
    20.00 Uhr, Umweltstation der Stadt Würzburg, Nigglweg 5, 97082 Würzburg
  • Donnerstag, 19. September
    Café klein & GROß
    15.30 – 18.30 Uhr, Familienzentrum e.V. Würzburg, Frau-Holle-Weg 27, 97084 Würzburg (zudem: Freitag, 20.09. von 15.30 – 18.30 Uhr)
  • Donnerstag, 19. September
    Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt
    17.00 – 19.00 Uhr, Umsonstladen, Gutenbergstraße 3, 97080 Würzburg
  • Freitag, 20. September
    Parking Day 2019
    12.00 – 18.00 Uhr, Bruderhof, 97070 Würzburg
  • Samstag, 21. September
    Autofreier Tag Würzburg – Ein Aufruf an alle
    11.00 – 18.00 Uhr, Willi-Brandt-Kai und Oberer Mainkai
  • Samstag, 21. September
    Fahrrad-Sternfahrt zum Autofreien Tag
    Verschiedene Treffpunkte in Würzburger Stadtteilen und Umlandgemeinden
  • Sonntag, 22. September
    Radtour zur Mainschleife nach Volkach
    Treffpunkt: 10.00 Uhr, Nürnberger Straße 3, gegenüber REAL
  • Sonntag, 22. September
    Cargobike Race
    10.00 – 18.00 Uhr, Unterer Markt, 97070 Würzburg
  • Sonntag, 22. September
    Mobilitätskritischer Stadtrundgang
    15.00 – 16.30 Uhr, bedingt barrierefrei, Treffpunkt: vor dem Kiliansdom (Kreuzung Plattnerstraße)

Die ganze Woche und darüber hinaus Laufbus zur Schule oder zum Kindergarten, Mobilstationen, Sauber Mobil Mobilitätsberatung im Energie- & Klimazentrum, Clever unterwegs mit dem ÖPNV, Fahrrad-Leihstationen, Freies Lastenrad Würzburg.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und weitere Hinweise zur Europäischen Mobilitätswoche 2019 in Würzburg finden Sie unter: www.wuerzburg.de/emw. Auch das Umweltbundesamt informiert ausführlich zum Thema.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.