Polizeibericht Würzburg - 27.03.2020 |  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 27.03.2020

Exhibitionist tritt Frau gegenüber

Zeugensuche

Heuchelhof – Am Donnerstagmorgen ist es am Straßburger Ring zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen. Der Täter flüchtete anschließend. Einer Spaziergängerin fiel gegen 10:30 Uhr im Bereich der Grünanlage hinter einer dortigen Kirche ein Mann auf, welcher sich auf eine Parkbank setzte und in ihre Richtung blickte.

Hierbei führte er Onanierbewegungen an seinem entblößten Glied durch. Im Anschluss entfernte sich der Mann. Die eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Beschrieben wurde der Tatverdächtige wie folgt:

  • Männlich
  • Schlanke Figur, ca. 1,70 cm groß und zwischen 30 bis 35 Jahre alt
  • Bekleidet mit Hellbrauner Kapuzenjacke, blauer Jeans und schwarzen Schuhen
  • Er trug einen rötlichen Vollbart und führte einen schwarzen Rucksack mit sich

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, die den unbekannten Mann bemerkt haben. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Vereinsheim

Täter entwendet Geldkassette

Steinbachtal – Am Mittwochnachmittag ist ein Unbekannter in das Büro eines Tennis-Clubs eingebrochen. Der Täter entwendete eine Geldkassette und entkam mit seiner Beute unerkannt.

Zwischen 13.00 Uhr und 13.15 Uhr muss sich der Einbruch nach vorliegenden Ermittlungserkenntnissen ereignet haben. Der Täter öffnete gewaltsam ein Fenster, um in das Büro des Tennisvereins in der Mergentheimer Straße zu gelangen. Er nahm sich die Geldkassette und verschwand damit in unbekannte Richtung. Der Beuteschaden dürfte sich auf rund 1.500 Euro belaufen.

Wer am Mittwochnachmittag im Umfeld des Vereinsgeländes auf verdächtige Personen aufmerksam geworden ist oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Einbruchs beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.