Polizeibericht Würzburg - 20.03.2020 -  wuerzburg24.com

Polizeibericht Würzburg – 20.03.2020

Unbekannte beschädigen 72 Rebstöcke sowie eine Weinbergs-Infotafel

Zeugen gesucht

Grombühl – Wie jetzt bekannt wurde, sind in einem Weinberg am Schalksbergweg innerhalb der letzten vier Wochen insgesamt 72 Rebstöcke beschädigt worden. Der oder die Unbekannten drehten jeweils die Fruchtreben der Pflanzen ab.

Ebenfalls wurde gestern bekannt, dass zwischen 03. März und dem gestrigen Tag die Infotafel am dortigen „terroir f“ durch unbekannte Personen eingeschlagen wurde. Insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe nach derzeitigem Stand auf einen mittleren vierstelligen Betrag.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Fahrrad an der Juliuspromenade gestohlen – Zeugen gesucht

Innenstadt – Am Donnerstag, zwischen 06:30 Uhr und 16:00 Uhr, ist ein Fahrrad, der Marke „Specialized“, an der Juliuspromenade 58 gestohlen worden. Das schwarz-blaue Trekkingrad war an einem dortigen Fahrradständer abgestellt und mit einem Fahrradschloss gesichert. Bei Rückkehr musste die Eigentümerin das Fehlen des Rades feststellen. Der Dieb konnte bislang unerkannt entkommen.

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrraddiebstahl geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.