Spielplatz nach Bedarf in der Lindleinsmühle |  wuerzburg24.com

Spielplatz nach Bedarf in der Lindleinsmühle

Würzburg – Klettern, Rutschen, Schaukeln, das waren die wichtigsten Anforderungen, die die Kinder an die neuen Spielgeräte in der Hessenstraße gestellt hatten. Herausgefunden haben das Marie-Luise Löchner vom Gartenamt der Stadt Würzburg und Claus Köhler vom Quartiersmanagement Lindleinsmühle bei einer Bürgerbeteiligungsaktion im Sommer letzten Jahres.

Nun wurde der umgestaltete Spielplatz mit einem kleinen Fest für Kinder, Eltern und Großeltern eröffnet. Nachdem die Kinder das Absperrband durchschnitten hatten, ging es auf den Spielturm mit Rutsche und Klettermöglichkeiten sowie die Nestschaukel. Die Spielgeräte sowie deren Aufbau wurden aus dem Etat der Sozialen Stadt Lindleinsmühle finanziert. Das Gartenamt kam für Materialien und Maschinen auf und legte das Spielgelände an. Insgesamt wurden 290 Arbeitsstunden aufgebracht.


Rechts im Bild: Dieter Müller (Leiter Gartenamt), Claus Köhler (Quartiersmanagement), Marie-Luise Löchner (Gartenamt). (Foto: Quartiersmanagement Lindleinsmühle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.