Gästeführer der Landesgartenschau 2018 geschult und geprüft |  wuerzburg24.com

Gästeführer der Landesgartenschau 2018 geschult und geprüft

Würzburg – Nun haben sie es geschafft – die 35 Gästeführerinnen und Gästeführer der Landesgartenschau Würzburg. Nach einer intensiven Ausbildung, die aus vier theoretischen Schulungen und zwei Führungen über das Landesgartenschaugelände bestand, mussten die Kandidaten einen einstündigen, schriftlichen Test bestehen. 

Die Höchstpunktezahl von 52 Punkten wurde dabei von einer Kandidatin um nur einen Punkt verfehlt. „Die Mindestzahl von 37 Punkten erreichten alle Kandidaten spielend, obwohl die Fragen wirklich sehr in die Tiefe gingen und teilweise auch recht kniffelig waren“, so Peter Öttinger, Tourismusdirektor und Geschäftsleiter Congress – Tourismus – Würzburg (CTW).

„Die Teilnahme an allen Schulungsterminen war verpflichtend, um Gästeführer auf der Landesgartenschau werden zu können“, ergänzt Carmen van Musscher, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Landesgartenschau. Und Max von Vacano, Leiter der Gästeführerausbildung, betont: „Bewerben konnten sich die Gästeführer vom Eigenbetrieb der Stadt Würzburg CTW und von der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim (LWG), die dort als ‚Gästeführer Gartenerlebnis Bayern‘ ausgebildet wurden.“

 

Buchung von Führungen

Gruppenführungen müssen vorab über den Gästeführerservice der CTW unter service@wuerzburg.de gebucht werden. Sie dauern ca. 2 Stunden und sind für Gruppen bis maximal 35 Personen gedacht. Für Individualgäste oder Kurzentschlossene finden regelmäßige Führungen immer Freitag, Samstag und an Sonn- und Feiertagen statt – um 10 Uhr am Eingang Belvedere und um 11 Uhr am Eingang Wissensgärten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, die Karten werden direkt beim Gästeführer bezahlt. Treffpunkt: Hinweisschild am jeweiligen Eingang.


Bild: Die frisch gebackenen Gästeführer der Landesgartenschau Würzburg freuen sich über die bestandene Prüfung. (Foto: Max von Vacano) 

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.