WÜRVAR - eine Stadt macht Weltrekord in Kultur |  wuerzburg24.com

WÜRVAR – eine Stadt macht Weltrekord in Kultur

Würzburg – WÜRVAR- Eine Stadt macht Weltrekord und hat ihn auch schon bald! Die längste Show der Welt findet vom 21.-26. November statt und das Orga-Team um Initiator Andy Sauerwein kann mittlerweile stolz verkünden: Wir sind (fast) Weltrekord! 100 Stunden sind damit für die Nonstop-Show, die über 6 Tage und 5 Nächte geht, bereits gebucht.

Um den Guinness-Weltrekord zu knacken, dürfen sich noch weitere Blockflötenorchester, Jongleure, Vorleser, Liedermacher,  Kabarettisten, Comedians, Artisten, Tänzer und Showköche beteiligen – alles ist erlaubt!

„Bei uns haben sich bereits ganze Chöre, Cheerleadergruppen und Tanzschulen angemeldet“ erzählt Andy Sauerwein. Auch etliche Prominenz hat sich angekündigt: „Wir haben zur Eröffnung den achtfachen Deutschen Meister in Yoyo-Artistik Dennis Schleussner da, am Mittwoch Abend kommt die Preisträgerin des Bayerischen Kabarettpreises Constanze Lindner und am Freitag beehrt uns das von der Presse gefeierte  Brückenschoppen-Trio.“

Wer mitmachen möchte, aber noch nicht weiß, was er auf der Bühne performieren will, kann sich bei den angebotenen Workshops für Breakdance, Hiphop, Improtheater, Comedy und Poetry Slam anmelden. Ganz ausgefuchst: Innerhalb des Rekords wird ein weiterer Wettbewerb ausgefochten: Wer von den Zuschauern beim „Sitzenbleiber-Contest“ am längsten auf seinem Stuhl sitzen bleibt, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 500 .- Euro, gestiftet von der Sparkasse Mainfranken. 

Mitmachen dürfen alle Profis und Hobbykünstler von nah und fern, die etwas Bühnenreifes darbieten können von 2-10 Minuten Länge und mit kurzer Aufbauzeit. Anmeldung online unter www.wuervar.de Infos und Videos zu Teilnehmern auf www.facebook.de/wuervar

Das bisherige Programm mit fast 500 Einzelkünstlern und Gruppen in Auszügen:

Dienstag

  • ab 18 Uhr bis 0 Uhr
    Moderation: Andy Sauerwein
    Eröffnungsgala mit internationaler Artistik, Musik und Kabarett.
    Unter anderem mit Götz Frittrang (Kabarett), Bernd Zehnter (Zauberei), Twin Spin (Diabolo und Jonglage), Valentin Wurli Wurm (Wurmakrobatik), Maeinchor (Gebärdenchor).
  • Mittwoch 0-2 Uhr
    Poetry Slam mit Pauline Füg und Christian Ritter
  • 2-8 Uhr
    Geschichten und ruhige Musik modiert von Michael Eller und Pete the Beat
  • 8-12 Uhr
    Schülervormittag, moderiert von Klaus Renzel
    gestaltet von Zirkus Knirps, David-Schuster-Realschule u.a.
  • 12-14 Uhr
    Schülerimprotheater unter der Leitung von Lena Försch
  • 14-20 Uhr
    Zeit für freie Bewerber. Unter anderem schon mit dabei: Sing- und Musikschule, Poeten aus Nürnberg (unter der Leitung von Michl Jakob)
  • 20-0 Uhr
    Varieté-Nacht, moderiert von Marcelini und Oskar
    Unter anderem mit Zirkus Fiamma, Drag-Queen Claire Voyance, Artistik, Comedy und Musik
  • Donnerstag 0-8 Uhr
    Freie Bewerber, moderiert von Johannes Keppner (Radio Gong) und Marcel Wagner
    unter anderem mit Bikram-Yoga, Samuel dem Ukulelenprediger, Elizabeth Wurst u.a.
  • 8-12 Uhr
    Schülervomittag, moderiert von Heike Mix und Pauline Füg
    mit der Leopold-Sonnemann-Realschule und einem U20-Slam.
  • 12-20 Uhr
    Überwiegend Tanznachmittag, z.B. mit Streetdance und Hiphop unter der Leitung von Thomas „Baggy“ Bagdas, sowie einer Programmgestaltung durch das Friedrich-König-Gymnasium.
  • 20-6 Uhr
    Comedy Lounge XXL, moderiert von Andy Sauerwein.
    Mit bekannten Stars der der Comedy Lounge und Newcomern, u.a. mit El Mago Masin, Thomas Kupferschmidt, Angelo Sommerfeld.

Freitag

  • 6-14 Uhr
    Schülervormittag, moderiert von Clown Heini und Zappalott.
    Mitgestaltet von diversen Zirkusprojekten und der Josef-Grundschule.
  • 14-20 Uhr
    Senioren Nachmittag
    Lesungen diverser Autorenkreise, internationale Poeten, Musiker sowie Musical-Darsteller, Zirkus-Projekte (z.B. Zirkus „Allemallach“), Kinderchöre („Die Nervensäge“, Spieli).
  • 20-0 Uhr
    Die lange Impro-Nacht
    Improtheater unter der Leitung von Lena Försch (Der Kaktus, Impro-Festival Würzburg).
  • Samstag 0- 8 Uhr
    DJing, Artistik und Comedy
    moderiert von El Mago Masin
    Schwerpunkt Musik, mit Djs, LED-Künstlern und Comedians.
  • 8-20 Uhr
    Tag der Vereine
    moderiert von Florian Simbeck (Erkan&Stefan), Christin Henkel und Johannes Keppner.
    Cheerleadergruppen, Tanzvereine, Hobbykünstler, Zumba, freie Bewerber aller Sparten
  • 20-8 Uhr
    Würzburg Weltrekord-Night
    moderiert von Angelo Sommerfeld, Anne Böhm und Atze Bauer
    Am Samstag abend schlagen wir den Weltrekord. Ab jetzt setzt Würzburg jede Minute eins drauf, daher werden für diese Nacht bevorzugt Würzburger Künstler gesucht.
  • Sonntag 8-14 Uhr
    Jazz meets Klassik- Frühschoppen
    moderiert von Lukas Johr und Evelyn Kincses (HS Würzburg)
    Musikstudenten der Hochschule Würzburg
  • 14-16 Uhr
    Schülerkonzerte des Tonkünstlerverbandes
  • 16-20 Uhr
    Familiennachmittag, moderiert von Andy Sauerwein
    Familienprogramm, Comedy, bis zum Ende gegen ca. 20 Uhr.

Tickets

Ticketvorverkauf auf www.ad-ticket.de/würvar und im Falkenhaus Würzburg.

Es gibt zwei Varianten an Tickets:

  • 10-Stunden-Ticket: Jede Stunde kostet ein Euro, gültig in der Zeit von 23-20 Uhr, 10 Euro pro Streifenkarte.
  • Prime-Time-Ticket: gültig für jeweils einen Abend, von 20-2 Uhr, 20 Euro.

WÜRVAR wird ermöglicht durch die Förderung von Kulturfonds Bayern, Bezirk Unterfranken, Stadt Würzburg, Fachbereich Kultur, Sparkassenstiftung der Sparkasse Mainfranken, Stadtbau GmbH Würzburg, Sparkasse Mainfranken, Vogel Business Media, Takenet GmbH, Frankana Freiko, Vollkornbäckerei Köhler, und alle, die noch helfen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.