Würzburger Gesundheitstag „aktiv leben“ am 16. Juni 2018 |  wuerzburg24.com

Würzburger Gesundheitstag „aktiv leben“ am 16. Juni 2018

Würzburg – Der Würzburger Gesundheitstag geht unter dem Motto „aktiv leben“ in die nächste Runde! Das „Aktionskomitee Gesunde Stadt“ unter der Federführung des städtischen Aktivbüros lädt zur Teilnahme am 11. Würzburger Gesundheitstag am 16. Juni 2018 in die Innenstadt ein.

Vielfältiges Programm unter dem Motto „aktiv leben“

Am Veranstaltungstag im Juni wird ein vielfältiges Programm unter dem diesjährigen Motto „aktiv leben“ geboten. Im Fokus steht die Vermittlung einer gesunden Lebensweise. Zahlreiche Studien bescheinigen: Ein aktiver Lebensstil mit ausreichend Bewegung, ausgewogener Ernährung und einem angemessenen Umgang mit Anforderungen sind erfolgversprechende Faktoren für ein gesundes und selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter. Das Motto „aktiv leben“ umfasst also mehr als reine Bewegung. Gesundheit ist Lebensqualität und wer gesund ist, fühlt sich wohl und ist leistungsfähig. An zahlreichen Infoständen und Aktionsflächen können sich alle Besucher, Jung wie Alt, zum Thema informieren und etwas für sich und ihre Gesundheit mitnehmen. Auch eine Vielzahl an Selbsthilfegruppen, die traditionell stark am Gesundheitstag vertreten sind, repräsentieren dieses Motto: Selbsthilfegruppen tragen dazu bei, trotz einer Beeinträchtigung aktiv und selbstbestimmt zu leben und das Wohlbefinden zu steigern.

Der Würzburger Gesundheitstag schafft Transparenz über die vielen Anbieter im Gesundheitswesen und trägt mit zahlreichen Anregungen für einen aktiven Lebensstil dazu bei, Gesundheit erlebbar zu machen!

Würzburg ist als „Gesunde Stadt“ seit 1998 Mitglied im Gesunde Städte Netzwerk. Seitdem findet der Würzburger Gesundheitstag im jährlichen Wechsel mit „Würzburg bewegt sich“ statt und feiert somit in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Würzburg ist außerdem Mitglied in der Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Würzburg und Standort einer umfassenden Kliniklandschaft. Der Gesundheitstag spiegelt diese Bandbreite wider: Erwartungsgemäß nehmen wieder über 100 Vereine, Organisationen, Beratungsstellen, Kliniken und Selbsthilfegruppen mit zahlreichen Info- und Aktionsständen teil und repräsentieren die umfangreiche medizinische Kompetenz und Gesundheitslandschaft in Würzburg.

Melden Sie sich jetzt an!

Alle Vereine, Selbsthilfegruppen & Akteure aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich sind aufgefordert, am Gesundheitstag mitzuwirken. An Infoständen und auf Aktionsflächen in der Würzburger Innenstadt können diese sich und ihr Angebot vorstellen. Auch dem Handel und der Gastronomie ist es möglich, mit Aktionen in den eigenen Räumen teilzunehmen und sich mit Unterstützung des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß“ an der Veranstaltung zu beteiligen.

Ab sofort ist die Anmeldung beim Aktivbüro der Stadt möglich. Formulare und Informationen gibt es beim Aktivbüro der Stadt Würzburg, Sabine Klingert, Tel. 37 3936, oder unter www.wuerzburg.de/gesundheitstag – Anmeldeschluss ist der 16. März 2018.


Bild: Los geht’s! Ab jetzt können sich Vereine, Selbsthilfegruppen und Akteure aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich für die Mitwirkung am Gesundheitstag anmelden. Die Vertreter des „Aktionskomitees Gesunde Stadt“ v.l.n.r.: Sabine Klingert (Aktivbüro der Stadt Würzburg, Projektleiterin Gesundheitstag), Dr. Michael Schwab (Chefarzt Geriatrische Reha-Klinik, Ärztlicher Direktor Geriatriezentrum Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist), Wolfgang Weier (Stadtmarketing Würzburg macht Spaß e.V.), Christian Holzinger (Leiter Aktivbüro der Stadt Würzburg). Stephanie Scheckenbach (Referentin für Gesundheitsförderung und Prävention Landratsamt Würzburg), Melanie Kubin (Stadtmarketing Würzburg macht Spaß e.V.). (Foto: Susanne Wundling/Aktivbüro)

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.