3. Zellerauer Flohmarkt: Zahl der Stände gewachsen |  wuerzburg24.com

3. Zellerauer Flohmarkt: Zahl der Stände gewachsen

Würzburg – Über 100 Verkäuferinnen und Verkäufer haben am vergangenen Wochenende beim 3. Zellerauer Flohmarkt auf dem Platz „Grüne Achse“ in der Weißenburgstraße ihre Schätze und Kostbarkeiten angeboten.

Der Flohmarkt, der auf Initiative des Quartiersmanagement mit der Idee „Von der Zellerau – für die Zellerau“ entstand, wurde diesmal vom Jugendzentrum Zellerau in Kooperation mit dem Jugendsozialarbeiter der Zellerauer Mittelschule organisiert und stieß auf großes Interesse. Durch den Verzicht auf eine Standgebühr und aufgrund des idealen Wetters war bereits am frühen Vormittag ein reges Treiben unter den Ausstellern, die sich zuvor im Jugendzentrum anmelden mussten.

Neben Second-Hand-Kleidung, Dekoartikeln und anderen Liebhaberstücken war für jeden Schnäppchenjäger etwas dabei. Durch den Bratwurststand der Zellerauer Narrenfreunde und Kaffee und Waffeln, die es im Jugendzentrum zu genießen gab, war auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Der Flohmarkt, auf dem gewerbliche Verkaufsstände ausgeschlossen sind, hat sich in kurzer Zeit als kleine Institution neben den großen Mainwiesen-Märkten etabliert und wird von Händlern und einer Kundschaft über das Quartier hinaus geschätzt. Im Herbst ist ein weiterer Markt geplant.


Bild: Bilderbuch-Wetter bei der dritten Auflage des Flohmarkts an der Grünen Achse in der Zellerau. (Foto: Georg Wagenbrenner)

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.